News

28.03.2017 - Impressionen der GVA GV 2017

Am Dienstag, 28. März, fand die GVA GV im Gasthof zum Schützen in Aarau statt. Fotografisch festgehalten hat den Abend Foto Basler für den Gewerbeverband. Schauen Sie sich jetzt die Bilder an.

137 Mitglieder des Gewerbeverbandes Aarau (GVA) versammelten sich am 28. März im Restaurant Schützen in Aarau für die ordentliche Generalversammlung. Das Programm war auch dieses Jahr abwechslungsreich und unterhaltsam.

Nach dem Begrüssungsapéro lauschten die Mitglieder dem interessanten Vortrag des Gastreferenten Thomas Nägelin, Direktor der FRAISA Holding AG. Er berichtete über die noch immer spürbaren Folgen der Finanzkrise 2009 und wie sein Unternehmen mit agilen Methoden in der Zeit der Digitalisierung damit umgeht. Die positiven Ergebnisse der FRAISA gründen auf den Erfolgsfaktoren Personal, Innovation, Automation und Internationalisierung. „Wer diesen Faktoren mit Agilität begegnet, kann sich auch in Zukunft in der Wirtschaft beweisen“, ist Thomas Nägelin überzeugt.

Der Gewerbeverband Aarau hat im 2016 weiterhin sein Ziel verfolgt, Netzwerkplattformen zu schaffen sowie die politische Einflussnahme zu stärken. Dafür organisierte der Verband verschiedenste Anlässe, vom jährlichen Pferderennen, über das Jass- und Curlingturnier zu Polit-Stamms und GVA at home Events (Vorstellung von Mitgliederbetrieben). Aufgrund der positiven Rückmeldungen hat der Vorstand entschieden, diese Anlässe auch im 2017 durchzuführen. Im Rahmen des kantonalen Projektes „Schule trifft Wirtschaft“ arbeitet der GVA derzeit zudem ein Konzept aus, um interessierte Schüler und Lehrbetriebe aus dem Mitgliederkreis des GVA zusammenzubringen.

Ein weiterer zentraler Programmpunkt waren die Wahlen des Vorstands, die von der Tagespräsidentin Jolanda Urech moderiert wurden. Bereits zum zweiten Mal stellte sich der bestehende Vorstand zur Wiederwahl und wurde für die nächsten zwei Amtsjahre einstimmig gewählt. Auch wurde Thomas Hilfiker im Amt als Präsidenten einstimmig bestätigt.

Zur Abrundung des Programms lud der Verband zu einem feinen Dinner. Im lockeren Rahmen klang der Abend bei interessanten und bereichernden Gesprächen aus.